3D-Druck Werbeartikel

Ausgefallene Werbeartikel aus dem 3D Drucker vom Allesdrucker

 

3D Druck Werbeartikel - Am Anfang eines faszinierenden Weges

Hinsichtlich des 3D Drucks gehen die Meinungen in Fachkreisen auseinander. Während die einen von einer Revolution des Druckens sprechen, schränken andere das etwas ein und sind der Meinung, dass der Begriff „Evolution“ es besser treffen würde. Aber was ist das eigentlich, der 3D Druck?

Ist das noch drucken?

Man kann die Frage stellen, ob 3D Druck wirklich noch als Druckvorgang im eigentliche Sinne bezeichnet werden kann. Wenn man allerdings bereit ist, das Wort Drucken etwas weiter zu fassen, kann man durchaus davon sprechen. Entgegen der herkömmlichen Verfahren wird nicht auf Papier gedruckt. Auch Farbpatronen, wie wir sie kennen, kommen nicht zum Einsatz. Beim Druck von 3D Werbeartikel können unterschiedliche Materialien verwendet werden, um dreidimensionale Gegenstände zu erschaffen. Meist wird heißer Kunststoff durch eine Düse gepresst, um so ein Objekt Schicht für Schicht entstehen zu lassen. Alternativ kann ein Laser mit einem Metallpulver verwendet werden, auch Kunstharz, das unter UV-Licht ausgehärtet wird, ist eine Option beim 3D Druck. Voraussetzung dafür ist jedoch in jedem Fall ein Computerprogramm, an dem die Objekte zunächst einmal entworfen werden. Es gibt zahlreiche Vorlagen, die man verwenden kann, der Reiz liegt allerdings ganz besonders in der individuellen Gestaltung von neuen 3D Werbeartikeln.

3-D Druck - gar nicht so neu

In die Schlagzeilen gekommen ist der 3D Druck in jüngerer Zeit, doch die Technologie gibt es schon eine ganze Weile. Schon in den 1980er Jahren gab es zahlreiche Unternehmen, die die Vorteile des 3D Drucks entdeckten. So profitierten unterschiedliche Autobauer von der Möglichkeit, Prototypen ohne großen Aufwand und teure Werkzeuge herstellen zu können. Die Wirtschaftlichkeit bekam also auf eine völlig neue Ebene durch die (damals) recht neue Technologie. Auch Schuh-Designer und Architekten nutzten die Vorteile des 3D Drucks für Ihre Vorhaben. Inzwischen setzt auch Adidas das Druckverfahren ein, um Prototypen von Laufschuhen zu erstellen. Die Zeitersparnis ist enorm.

3D Druck werbeartikel. Vom Computer zu Ihren Kunden.

Medizin und Technik

Es ist jedoch weit mehr als nur der Modellbau, der sich mit 3D Druck realisieren lässt. So können beispielsweise Ersatzteile in verschiedenen Branchen gedruckt werden, viele Ingenieure wissen diese Vorzüge bereits zu schätzen. Auch Zahnärzte, die für ihre Patienten Füllungen drucken und direkt einsetzen können, wenden den 3D Druck an. Sogar aufwändige Restaurationsarbeiten lassen sich theoretisch (und praktisch) mit dem 3D Druck umsetzen.

Nichts für kleine Unternehmen oder Privatpersonen?

Betrachtet man die bisher genannten potenziellen Nutzer des 3D Drucks, liegt die Frage nahe, ob die Technik letztlich nur für große Unternehmen oder Spezialisten eine Option ist. Zum Beginn der 3D Druck-Ära war das auch ganz sicher so, denn einen 3D Drucker konnte sich ein „Normalsterblicher“ kaum leisten. Doch die Zeiten sind vorbei. Inzwischen gibt es Geräte, die unter 1.000 Euro kosten. Somit ist die Anschaffung eines 3D Druckers durchaus auch für mittelständische, ja sogar für kleine Firmen denkbar und – je nach Branche - auch sinnvoll. Um professionelle 3D Werbeartikel bieten zu können braucht es schon den modernsten 3D Drucker.... dazu weiter unten mehr.

Exklusiv, nicht massenhaft

Bei aller Begeisterung für den 3D Druck, der Tritt auf die Enthusiasmus-Bremse, der von vorsichtigen Vertretern empfohlen wird, ist durchaus verständlich. Zumindest, wenn man sich von der Technik zu viel verspricht. Für kleine oder mittelständische Unternehmen, die darauf hoffen, durch den 3D Druck aufwändige Herstellungsverfahren kostengünstig zu vereinfachen, gilt es, vorsichtig zu sein. Denn die Produktion von Werbeartikel mit dem 3D Druck ist im Vergleich zur herkömmlichen Massenproduktion noch recht langsam, kompliziert und in der Folge auch teuer. Letztlich liegt das daran, dass die Gesetze der Physik auch durch 3D Druck nicht „überlistet“ werden können.

3D Drucker HP Jet Fusion 3D 4200 für unsere künftige Produktion von 3D Druck Werbeartikel

Anders ausgedrückt: Alles braucht seine Zeit, wenn man es mit dem 3D Drucker herstellen will. Dennoch: Für kleine Produktionszahlen, vielleicht sogar Einzelstücke, ist der 3D Druck eine realistische Option. Und für Privatperson, die gern kreativ sind, sowieso. Wenn man bereit ist, ein paar Euros für den 3D Druck auszugeben, kann man schlussendlich nichts falsch machen. Und eine Menge Spaß wird man haben, das lässt sich schon jetzt sagen.

3D Druck Werbeartikel

Vielleicht haben Sie sich schon gefragt was 3D Druck Werbeartikel sein könnten? Ob 3D Werbeartikel überhaupt effektiv sind und was 3D Werbeartikel kosten? Nun, das fragen wir uns auch und arbeiten fieberhaft daran Ihnen bald ganz klare Antworten auf diese wichtigen Fragen geben zu können. Das mag jetzt vielleicht etwas komisch klingen, aber was bringt es hier irgend welche "Versprechungen" zu geben ohne dazu die nötige Erfahrung zu haben.

Erste Tests mit 3D Werbeartikel

Unsere ersten Tests mit Werbeartikeln in 3D laufen. Wir haben uns dazu auch den modernsten und inivativsten 3D Drucker bestellt denn es aktuell auf dem 3D Druckermarkt gibt. In Kürze wird der HP Jet Fusion 3D 4200 in unseren Hallen aktiv werden. Keine 3D Druckmaschine ist schneller - Keine präziser und Keine finanziell effizienter. Mit dem HP Jet Fusion 3D 4200 werden wir in Kürze Maßstaäbe setzen wenn es um einzigartige 3D Werbeartikel geht.

HP Jet Fusion 3D 4200

Um Ihnen die Power unserer künftigen 3D Werbeartikel Maschine etwas näher vorzustellen zeigen wir Ihnen hier ein offizielles Promovideo den HP Jet Fusion 3D Printer von Hewlett Packert:

3D Werbeartikel mit wahrhafter Power

3D Druck ist Zukunft, Fision und teilweise unglaublich. Man kann sich kaum vorstellen was mit den aktuellen 3D Druckern wie eben unserem künftigem HP Jet Fusion alles möglich ist. Oder hätten Sie gedacht das man mit einem 3D Drucker eine Schelle DRUCKEN kann welche mehrere Tonnen Gewicht tragen kann? Nein? Wir auch nicht, bis wir das hier live erleben durften:

Besuchen Sie uns bei 3d-allesdrucker.de

Um Sie noch umfangreicher über 3D Werbeartikel und die weiteren schier unbegrenzten Möglichkeiten des 3D Druck informieren zu können haben wir eigens dafür eine separate Webpräsenz geschaltet.

 

/

 

 

3D Druck Werbeartikel von der Allesdrucker GmbH