Wahlplakate drucken lassen beim Allesdrucker

Wahlplakate online drucken lassen – Versandkostenfrei

Wenn Sie Wahlplakate online drucken lassen möchten dann sind Sie bei uns genau richtig. Wir bieten Ihnen bedruckte Wahlplakate aus umweltfreundlich recycelten Polyposter Material. Diese Hohlkammerplatten sind superleicht und dennoch extrem formstabil. Die Wetterbeständigkeit unserer Wahlplakate versteht sich von selbst. Weiterer Vorteil: Wenn Sie Wahlplakate bei uns drucken lassen liefern wir diese bereits vorgestanzt. So können die Wahlplakate sofort eingesetzt werden. Die Lieferung ist zudem Versandkostenfrei innerhalb Deutschland.

Ihre Vorteile, wenn Sie bei uns Wahlplakate drucken lassen

Wahlplakate aus Polyposter haben entscheidende Vorteile gegenüber klassischen Wahlplakaten aus Karton. Fassen wir doch mal die Vorteile unserer Polyposter Wahlplakate zusammen:
  • Wahlplakate aus Polyposter sind nahezu federleicht.
  • Polyposter ist extrem wetterfest und resistent gegen das Ausbleichen.
  • Wahlplakate aus Polyposter halten auch starkem Wind stand.
  • Polyposter sind als Wahlplakate wesentlich umweltfreundlicher als herkömmliche Papierplakate.
  • Durch unsere 12-fach Lochstanze können Sie die Wahlplakate sofort einsetzen.
  • Mit unseren passenden Kabelbindern lassen sich die Wahlplakate kinderleicht an Zäunen, Laternen oder Schildermasten befestigen.
  • Keine Versandkosten innhalb BRD
  • Lieferzeit nur ca. 8-10 Werktage

Um Ihre Wahlplakate drucken zu können brauchen wir das von Ihnen

Egal ob Sie Plakate für die Bundestagswahl, Gemeinde- oder Bürgermeisterwahl brauchen. Für den Druck Ihrer Wahlplakate brauchen wir natürlich eine Druckdatei von Ihnen. Diese sollte folgende Eigenschaften haben:

  • Bevorzugter Dateityp: PDF
  • Farbraum: CMYK
  • Alle Schriften in Pfade/Kurven konvertiert
  • Umlaufend 5mm Beschnittrand mit anlegen (aber keine Beschnittmarken setzen!)

Dateiformat für die Wahlplakate inklusive Beschnitt sollte also sein:

  • DIN A1: 596x851mm
  • DIN A0: 851x1199mm
  • B1: 710x1010mm
Die Preise im Kalkulator gelten immer pro Motiv. Sollten Sie mehrere Motive bei Großmengen ab 1000 Stück benötigen fragen Sie uns einfach separat an. Dann kalkulieren wir für Sie den besten Preis für Ihre Wahlplakate. Falls Sie keine druckfertigen Daten für den Wahlplakat Druck stellen können dann hilft Ihnen unsere Grafikabteilung sehr gerne weiter. Wählen Sie dazu einfach die Zusatzoption „Layoutservice“. Dann erstellen wir für Sie die Wahlplakate Druckvorlage und Sie erhalten einen Korrekturabzug.

Bei wem können Sie Wahlplakate drucken lassen? Sie haben die Wahl.

Egal ob Sie Wahlplakate für die CDU, Wahlplakate für die SPD oder Wahlplakate für die Grünen drucken lassen möchten – mit uns als Druckpartner treffen Sie definitiv eine gute Wahl. Und da wir absolut neutral sind können Sie auch Wahlplakate für die AfD, Wahlplakate für die FDP oder Wahlplakate für die Linke bei uns drucken lassen. Der Vollständigkeit halber seinen auch noch die ÖdP, die Freien Wähler, Die Partei, Die Bayernpartei, Die Grauen Panther und die Piratenpartei genannt.
Haben wir wen vergessen? Ach ja, uns selbst: Die AllesDruckerPartei 😉 Aber die ist natürlich nicht wählbar, sondern nur ein Fantasie Wahlplakat für die Bewerbung unserer Wahlplakate. Also bitte nicht auf dem Wahlschein nach ADP suchen!
Wahlplakat bedruckt mit unserem Fantasie Parteiwappen

Detailansichten unserer Wahlplakate aus Polyposter

In der folgenden Ansicht sehen Sie die Hohlkammer Struktur unserer bedruckten Wahlplakate. Diese Luftkammern bewirken das die Polyposter Wahlplakate so extrem leicht und dennoch formstabil sind. Auf dem rechten Bild sehen sie eine Lochstanzung. Insgesamt kommen 12 Löcher in die Wahlplakate womit man diese optimal an den verschiedensten Einsatzorten befestigen kann. Die Position der Stanzungen bei den Wahlplakaten sehen Sie in einer ebenfalls folgenden Skizze.

Details unserer Wahlplakate aus Polyposter

Platzierung der Stanzlöcher bei den Wahlplakaten

Wahlplakate und Kabelbinder – das passt wunderbar!

Neben unserem Angebot bei uns Wahlplakate günstig drucken zu lassen bieten wir Ihnen auch hochwertige Kabelbinder an. Diese passen optimal zu den Stanzlöchern und sind mit 28 Zentimeter Länge optimal geeignet zum Aufhängen der Wahlplakate.
Kabelbinder für Wahlplakate

Wissenswertes über Wahlplakate

Unsere Wahlplakate aus Polyposter sind im Vergleich zu herkömmlichen Papier oder auch Kunststoffplatten deutlich robuster und langlebiger. Während Drucke auf Papier oft besonders schnell ausbleichen bietet das Polyposter eine konstante Farbsättigung. Weiterer wichtiger Aspekt bei unserem Wahlplakate Material ist die Umweltverträglichkeit. Wir drucken ihre Wahlplakate auf Greyback-Ökoprint, das ist ein Material welches sich durch einen besonders hohen Recyclinganteil auszeichnet. Ihre neuen Wahlplakate bestehen also aus bereits recycelten alten Plakaten, das macht unser Polyposter besonders umweltfreundlich und nachhaltig.

Unsere Wahlplakate – der Umwelt zuliebe

Das Grundmaterial Polypropylen kann unendlich recycelt und wiederverwertetwerden. Bei Wahlplakaten aus Pappe handelt es sich meistens um sogenannte Mischprodukte, die neben Karton leider auch Wachs oder Plastik enthalten. Diese können bei der Entsorgung im Altpapier nicht ordentlich wiederverwertet werden da die „Trennung“ sehr ressourcenintensiv ist. Für ein wirklich ökologisch einwandfreies Recyclingverfahren müssten die Materialschichten aufwendig chemisch voneinander getrennt werden. Das macht keiner uns so landen die Papp-Plakate leider tatsächlich in der Müllverbrennung.

Ist das Wahlplakate drucken lassen noch zeitgemäß?

Wenn Wahlen anstehen, verwandelt sich Deutschland. Wahlplakate übernehmen die Herrschaft über Dörfer und Städte. Durch die unaufhaltsame Digitalisierung stellt sich vielen Menschen die Frage, ob es überhaupt noch zeitgemäß ist, Wahlplakate drucken zu lassen. Inhalte und Kandidaten lassen sich schließlich leichter denn je online recherchieren. Aktuelle Studien haben spannende Ergebnisse offenbart: Wahlplakate sind nützlich, doch sollten sich ändern.

Für die Signalwirkung Wahlplakate drucken lassen

CDU und SPD haben die Wirkung von Wahlplakaten vor der letzten Europawahl analysieren lassen. Beide Parteien erhielten den identischen Befund ihrer Forscher: Es lohnt sich Wahlplakate drucken zu lassen. Allerdings nicht, weil diese Aushänge effektiv Werbung für die Kandidaten und ihre Inhalte machen würden. Wahlplakate haben Signalwirkung, dass eine bestimmte Wahl ansteht. Sie schaffen ein Bewusstsein bei den Menschen dafür, dass beispielsweise ein neuer Bundestag gewählt wird und sie mit ihrer Entscheidungsbildung beginnen sollten. Die Omnipräsenz der Wahlplakate erfüllt demokratietheoretisch also einen guten Zweck: Sie informiert über eine anstehende Abstimmung und fordert zur inhaltlichen Auseinandersetzung auf.

Deshalb sind Wahlplakate schlechte Werbebotschafter

Die Wahrheit ist natürlich: Parteien und ihre Kandidaten wollen Wahlplakate drucken lassen, um auf Stimmenfang zu gehen. Wer einen entsprechenden Aushang sieht, soll überzeugt werden, ein Kreuz bei der verantwortlichen Gruppierung zu machen. Sie wissen vermutlich aus eigener Anschauung, dass Sie schon lange kein Plakat mehr gesehen haben, dass ausreichend überzeugend war. Auch hierzu gibt es eine einschlägige Studie, die von der Universität Hohenheim im Rahmen der Bundestagswahlen 2017 durchgeführt wurde. Vereinfacht gesagt sind die Konzepte der meisten Wahlplakate veraltet.

Praktisch alle Parteien vertrauen nach wie vor auf "Kopfplakate", die in den einzelnen Wahlkreisen die Kandidaten bewerben. Die grundlegende Idee hinter diesen Aushängen lautet: Die Personen, die zur Wahl antreten, sollen bekannter gemacht werden. Dies funktioniert zwar auch, so der Befund der Hohenheimer Forscher. Allerdings wandelt sich die Wahrnehmung im Laufe der Zeit. Die Menschen fühlten sich irgendwann von den Kopfplakaten genervt. Diese würden deshalb einen Bärendienst erweisen. Auffällig kritisch für eine einzelne Partei wirkt sich dies nicht aus, weil alle auf die entsprechenden Wahlplakate vertrauen. Trotzdem sind sie natürlich schlechte Werbebotschafter. Es existiert eine Ausnahme für die Wirksamkeit der personenbezogenen Werbung auf den Plakaten - aber dazu weiter unten mehr.

Aussagekräftige Botschaften auf Wahlplakate drucken lassen

Vor der Oberbürgermeisterwahl in Hannover im Herbst 2019 hat Helmut Scherer, Direktor des Instituts für Journalistik und Kommunikationsforschung der Hochschule für Musik, Theater und Medien in der niedersächsischen Landeshauptstadt die Plakate der Kandidaten analysiert. Dabei hat herausgearbeitet, wie diese als effektive Botschafter gestaltet sein müssen. Die Wahlplakate bräuchten eine "einprägsame Headline", schildert der Experte im Gespräch mit der "Neuen Presse". Schließlich fahre der Wähler inzwischen nur noch an den Aushängen vorbei und müsse die Quintessenz deshalb schnell aufnehmen können. Ein hoher Wiederkennungswert deshalb "besonders wichtig." Daran habe es allen Plakaten für die Oberbürgermeisterwahl gemangelt.

Scherer erkennt, dass sich die Parteien durchaus bemüht hätten, dies umzusetzen. Sie seien aber in alte Fehler verfallen und hätten die Wahlplakate überladen. Dadurch gehe der Wiedererkennungswert verloren. Zudem seien einige Motive erkennbar künstlich, was auf den Betrachter seltsam wirke. Der inhaltliche Output der Plakate sei überschaubar, schildert der Experte weiter. Es gehe "keine große Überzeugung" von diesen aus. Stattdessen dienten diese nach wie vor allem darum, die eigene Kandidatur bekannt zu machen. Keines der Plakate sei wirklich gut, schließt Scherer. Dieser Befund wurde bereits nach einigen Wahlen getroffen.

Situationsabhängige Statements verfangen

Die Landtagswahl in Thüringen im Herbst 2019 hat für die Effektivität von Wahlplakaten einen zusätzlichen Befund offenbart. Neben aussagekräftigen Botschaften verfangen auch situationsabhängige Statements. Wahlsieger Bodo Ramelow hat Wahlplakate drucken lassen, auf denen das Logo der Linkspartei fehlte. Die Aussage war klar: Der Ministerpräsident distanzierte sich bewusst von der Bundespartei. Die Wähler honorierten dies: Ramelow erreichte mit seiner Partei das mit Abstand beste Landtagswahlergebnis der Linken/PDS seit der Wiedervereinigung. Nach-Wahl-Befragungen zeigten, dass die Wähler positiv auf das Statement des fehlenden Logos reagierten. Insbesondere ältere Stimmberechtigte fühlten sich davon angesprochen.

Attraktive Kandidaten bekommen mehr Stimmen

Eine Studie der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg zeigt, dass es allerdings auch eine Alternative zu aussagekräftigen Botschaften und situationsabhängigen Statements gibt. Attraktive Personen auf Wahlplakaten erhalten mehr Stimmen. Werden die Kandidaten von den Wählern als "schön" bzw. "gutaussehend" wahrgenommen, wächst ihr Zuspruch. Das Aussehen wird dabei wichtiger. Bei den Bundestagwahlen 2013 lag der Attraktivitätsbonus laut der Studie noch bei zwei Prozent. 2017 war er schon auf vier Prozent angewachsen. Die USA zeigen, wohin die Entwicklung gehen könnte: Dort erhalten als attraktiv wahrgenommene Kandidaten elf bis zwölf Prozent mehr Stimmen.

Laut der Freiburger Forscher gelten Frauen als attraktiv, die sie mit offenen langen Haaren präsentieren. Männer mit Glatze oder nur wenigen Haaren würden durchgehend als unattraktiv bewertet, schildert die Studie weiter. Verantwortlich hierfür sei die sogenannte aussehensbasierte Heuristik: Wer einen unbekannten Menschen sehe, wisse nicht, wofür dieser politisch stehe und ob er vertrauenswürdig sei. Das Gehirn verbinde deshalb sein Bild mit einer anderen Eigenschaft, die wir als positiv oder negativ wahrnehmen. Attraktive Menschen könnten so punkten. Dieser Mechanismus werde jedoch außer Kraft gesetzt, wenn die Person prominent ist - dieser Umstand schlage Attraktivität. US-Präsident Donald Trump sei hierfür ein Beispiel. Er gilt bei den amerikanischen Wählern als nicht besonders attraktiv, seine Prominenz gleiche dies jedoch aus.

Fazit: Parteien sollten unterschiedliche Wahlplakate drucken lassen

Die obigen Erläuterungen zeigen: Wahlplakate haben einen Sinn und werden deshalb ihren Platz in den Städten und Dörfern sowie an den Straßen behalten. Allerdings sollten Parteien und Kandidaten "andere" Wahlplakate drucken lassen. Die reinen Kopfplakate sollten zurückgefahren werden, wenn sie nicht mit Attraktivitäts- oder Prominenzbonuspunkten können. Stattdessen sind klare Headlines wichtiger, die leicht erkennbar sind und schnell verfangen. Überfrachtete Designs sollte es nicht mehr geben. Zudem sollten Wahlplakate durchaus Mut beweisen, situationsabhängig Statements zu machen. All dies dient der Wiedererkennung sowie Speicherung der Botschaft beim Wähler.


Ausser Wahlplakate drucken wir auch das für Sie:


  • Werbe PflasterboxDeluxe Pflasterbox Bedruckte Pflasterboxen mit Ihrem Logo als praktischer Werbeartikel. Mit 20 Markenpflaster und Erfrischungstuch. Pflasterboxen bereits ab 25 Stück erhältlich.
  • WasserbälleWasserbälle mit Ihrem Logo Bedruckte Wasserbälle gibt´s bei uns bereits ab 10 Stück. 6 trendige Farbvarianten wählbar. Holen Sie sich mit den bedruckten Strandbällen das Sommer Giveaway 2018. 
  • Zur GrößenwahlTennisblenden Werbeplanen für Tennisplätze. Das altbekannte, grobmaschige, grüne Netz hat ausgedient. Wir drucken Tennisblenden in Fotoqualität auf Mesh-Netzvinyl.

Kalkulator

Wahlplakat Größe wählen

[?]
[?]
[?]

Auflage in Stück

Datencheck


Layoutservice


Werbetechnik-Newsletter

Mit dem Klick auf den nachfolgenden Button stimmen Sie dem Erhalt von E-Mails über Produkte der Werbetechnik sowie Aktionen und Angebote von Allesdrucker GmbH zu. Weitere Informationen finden Sie auch in unserer Datenschutzerklärung.

* Pflichtfeld

Wahlplakate

Wahlplakate 100% sicher einkaufen!

/Bedruckte Wahlplakate Sicher einkaufen dank Trusted Shops Zertifizierung und (kostenloser) Geld-zurück-Garantie.

 

   KontaktInfos?
  Zum Druckdatenaufbau
 
  Kontakt Fragen zu Wahlplakate?

  Rufen Sie uns einfach an,
  wir beraten Sie gerne:

  Tel.: 0851 / 966 966 90


Wir sind absolut NEUTRAL. Deshalb drucken wir gerne ...

  • Wahlplakate für CDU/CSU
  • Wahlplakate für SPD
  • Wahlplakate für Die Grünen
  • Wahlplakate für die FPD
  • Wahlplakate für die Linke
  • Wahlplakate für die AfD
  • Wahlplakate für Freie Wähler
  • Wahlplakate für die ÖdP
  • Wahlplakate für die Bayernpartei
  • Wahlplakate für die Partei
  • Wahlplakate für ...