Fotoleinwand

Die 3 Arten der Fotoleinwand vom Allesdrucker

Eine Fotoleinwand ist schon etwas sehr edles, und eines der beliebtesten Fotogeschenkeüberhaupt. Im modernem Digital UV-Direktdruck wird unmittelbar auf einer hochwertigen Canvas Leinwand hochauflösend gedruckt. Diese Leinwand wird dann auf einen Keilrahmen aus Echtholz gespannt. Bei der Standard Fotoleinwand sind dabei die Kanten nicht bedruckt, diese bleiben weiß was einen oft gewünschten Effekt gibt wenn man die Fotoleinwand ohne Rahmen an die Wand hängt. Was mittlerweile auch oft gemacht wir ist das man die bedruckte Fotoleinwand einfach an die Wand lehnt. Wenn das dann gleich mehrere Fotoleinwände sind mit zum Beispiel den schönsten Urlaubserinnerungen dann ergibt das ein wunderschönes dekoratives Wohnungselement.

Fotoleinwände im Galeriestandard

Im Gegensatz zu der Standard Fotoleinwand bei der die Ränder unbedruckt bleiben sind die bei der Fotoleinwand im Galeriestandard bedruckt. Es wird also eine komplett bedruckte Leinwand über den Keilrahmen aus Echtholz gezogen so das dass Druckbild quasi auch nach hinten zur Wand verläuft. Ein wirklich sehr edler Effekt wenn die Fotoleinwand ohne Rahmen an die Wand hängt. Natzt man einen Rahmen für die Fotoleinwand dann ist dieser Effekt eigentlich sinnlos und man sollte zu der günstigeren Standard-Fotoleinwandgreifen.

Fotoleinwand mit Schattenfugenrahmen

Der Schattenfugenrahmen ist ein Gemälderahmen ohne Glasscheibe vor dem Druck. Der Name Schattenfugenrahmen kommt daher, dass die zu rahmende Fotoleinwand von in den Schattenfugenrahmen gelegt wird, dabei aber zur Bilderrahmenleiste ein Spalt gelassen wird, das ist dann die Schattenfuge. Das ergibt einen schönen 3-D Effekt und hat den Vorteil das der Rand des Bildes nicht vom Rahmen verdeckt wird. Umso schmaler die Schattenfuge, desto geschlossener ist der Eindruck vom Verhältnisses Bild und Rahmen.